GESCHÄFTE AUFTRÄGE BÜROARBEITEN MUSTERBRIEFE VORLAGEN

Empfehlung Links

Das Kindle e-buch zur Seite 1red.de  "Aller Anfang ist leicht" finden Sie hier
 

Das Buch zur Seite 1red.de  "Aller Anfang ist leicht" neu überarbeitet finden Sie hier.

 

 

 

 
 
 

 

 

  Kontaktpflege - Netzwerke aufbauen und nutzen - Kundenakquise - Neukunden 

Neue Kunden bekommen durch günstige Werbung, mitunter sogar kostenlos.

 

 

1.27 Kontaktpflege

 

Netzwerke aufbauen- pflegen - nutzen

Ohne den Baustein Kontaktpflege und Kundenakquise funktioniert keine Firma. Hierbei handelt es sich nicht nur um ein reines Verkaufsgespräch, es ist eine Investition in die Zukunft Ihres Unternehmens. Es nicht so leicht für die Kleinunternehmer, irgendwie sitzen man nicht am Tisch im Lyons Club. Kontaktpflege fängt dabei oft im Familien- und Freundeskreis an, meist von ganz allein. Leider ist es im direkten Umfeld mitunter auch nicht immer leicht. Es kann unter Umständen ein gewisser Neid herrschen. Die Begeisterung, dass jemand was auf die Beine stellt, erfolgreich ist, kommt bei uns im Lande noch immer sehr häufig vor.

In vielen Bereichen geht die immer mehr verloren, es wird genöckelt und man ist erst mal dagegen. Wo gegen, ist dann auch erst mal egal, Hauptsache dagegen. Unsere Mentalität hat sich verändert, macht es schwieriger die richtigen Menschen, mit dem Blick nach vorne zu finden.

Es heißt inzwischen: Konflikt statt Konsens.

 

Nur die Visionäre, die Menschen die Risiken eingehen, die sich begeistern für eine fortschrittliche Zukunft sind im Grunde die richtigen Leute eines gesunden Netzwerkes. Suchen Sie die Nähe zu diesen Menschen, selbst wenn diese Visionäre durch ihre Überzeugung und Freude mal zu Boden gehen´. Selbst dann, wenn Sie nicht so wirklich einen Vorteil erkennen. Diese Menschen haben uns dahin gebracht, wo wir heute stehen, wenn auch manchmal drei Schritte vor und zwei zurück sind. Gäbe es sie nicht, würden wir noch aus Rentierhörnern trinken :-) Wagt sich jemand an Aufgaben und Visionen, nutzt seine Affinität, sagt „YES“ dann ist es der richtige Kontaktpartner.

 


Bei der Kontaktpflege, dem Netzwerk um uns, verhält es sich genauso wie mit dem Reiskorn auf dem Schachbrett. Man kennt jemanden, der wiederum kennt wieder jemanden, die Kontakte ziehen immer größere Kreise, man profitiert von Menschen, die bereits über ein stattliches Netzwerk verfügen. Ein Netzwerk muss nicht zwingend gewaltig sein, für den Kleinunternehmer ist es oft effektiver, ein kleines aber funktionierendes Netzwerk zu haben. Arbeiten Sie z. B. mit einer anderen Branche zusammen, das ganze funktionierte effektiv, halten Sie Kontakt. Sprechen Sie miteinander, bieten Sie Ihre Bereitschaft zum Gespräch an daraus entsteht «ich besorge dir, du besorgst mir«. Natürlich nicht immer, da jeder seine Nase gerne vorne hat. Stoßen Sie auf einen anständigen Partner, zeigen Sie Ihre Bereitschaft zu helfen, hier sagt man »ich hab da einen«. Dauert manchmal, bis es fruchtet, aber wer weiß, was kommt.

 

Wenn Sie lieber mit mir in Kontakt treten und Sie würden sich anbieten, mal angenommen das machen unzählige Firmen. Vermitteln wir uns gegenseitig Aufträge, wären wir ein bescheidenes Netzwerk. Ich kenne da einen Arbeitskreis von Handwerkern, die neidlos miteinander umgehen, sich zunächst immer gegenseitig empfohlen haben. Dieses erfolgreiche Netzwerk ist inzwischen eine konstante Verbindung eingegangen. Jeder gönnt jedem, Erfolg. und Wachstum.

 

Warenhandel, Produktion etc., man kann immer mit Partnern ein Netzwerk betreiben. Messen sind stets eine Plattform um Kontakte zu knüpfen, selbst einfache regionale Messen eignen sich optimal. Die mühelos funktionierende stille Post sind Vertreter, die reisen durchs Land und wissen »alles«. Kollegen, Lieferant, überall wird gemauschelt. Thats the point.

 

Schwierig ja sogar sehr schwierig ist es für Unternehmer, die solo arbeiten, ohne Kontakte zu anderen Bereichen. Hier steht oftmals nur der bisher vorhandene Kundenkreis, zufällig entstandene Kontakte zur Verfügung. Ein bestehender Kundenkreis ist für Einzelkämpfer potenter Bestandteil des Netzwerkes. Der eine Kunde »kennt jemanden, der kennt auch wieder jemanden« etc. Wie etwa der Kabelsalat unter dem Schreibtisch alles ist irgendwie vertüttelt.

 

Verwöhnen Sie die vorhandenen Kunden, es ist beste Werbemaßnahme, dazu noch kostenlos. Halten Sie locker, unverkrampft, ohne zu nerven, einen netten Kontakt. Bei Schreiben bzw. Mitteilungen vergessen Sie niemals die Altkunden, ja auch bei Preiserhöhungen, wenn sie positiv verfasst sind. Rufen Sie einfach mal so an, Gründe gibt es genug, spezielle Angebote, Veranstaltungen etc. selbst Reklamation sind ein hervorragender Aufhänger. Reklamationen sind fies, man sollte sorgsam und professionell vorgehen. Sehen Sie Reklamationen als Kontaktpflege, reagieren Sie entsprechend, erläutern Sie das Problem mit Ihren Kunden, bieten Sie eine zufriedenstellende, saubere Lösung an. Erfreute Kunden empfehlen Sie weiter. Sogar wütende Kunden, mit Respekt und Einsicht behandelt, werden möglicherweise ebenfalls zufriedene Kunden. Unverkrampftes, freundliches Auftreten bei Altkunden, potenziellen Neukunden, zaubert eine angenehme Atmosphäre.

 


Absolutes No go, die Gedanken an einen sofortigen Auftrag im Hinterkopf zu haben. Streichen Sie diesen Wunsch zunächst mal völlig, man, wirkt gelassener, wobei der Kunde wittert, sehr schnell dieses Ansinnen.

 

Vermitteln Sie ihm, dass Sie Spaß an der Sache haben und gerne auch nur mal so ein Gespräch mit ihm führen möchten. So entstehen Netzwerke.

 

Gehen Sie stets mit positiver Grundeinstellung in das Gespräch, zweifeln Sie nicht selbst am Erfolg. Es ist der bessere Weg. Ergreifen Sie Initiative, seien Sie aktiv, so vermitteln Sie Ihren Kunden Kompetenz auf Ihrem Gebiet. Zeigen Sie das Sie ein netter, angenehmer Mitmensch sind, denn das menschliche entscheidet enorm mit. Bleiben Sie hartnäckig, investieren Sie Zeit in die Kundenpflege, nur so wird es Früchte tragen. Sie müssen etwas machen um Netzwerke aufzubauen, nur warten ist schlecht. In diesem Sinne kontaktieren Sie Menschen wann immer es geht

 

Links zum Thema Neukunden - Altkunden

 

Musterbrief Thema Preiserhöhung

Richtig Werben 

Werbeschreiben die gelesen werden

Aufträge gewinnen

 

 

 

 

 

 

Empfehlungen - Angebote - Highlights dieser Website 1red.de

 

 

grafik8